klickstarke banner

gymfit Banner

Eine neue Studie von e-dialog zeigt, was Banner erfolgreich macht. Dazu hat das Unternehmen 120 Mio. Ad-Impressions von 239 Bannern analysiert.

Die Werbemittel sind aufgrund von 17 Attributen wie Format, Inhalt, Botschaft, Farbe usw. kategorisiert und auf signifikante Trends im Hinblick auf die Klickrate untersucht worden. Die Resultate bestätigen viele Annahmen, überraschen aber auch. So wirken sich zum Beispiel Verknappungen negativ auf die Klickrate aus.

Spannende Studienresultate

Die Studienergebnisse zeigen: Was im Printbereich gilt, lässt sich nicht eins-zu-eins aufs Internet übertragen. So haben Tiere auf Bannern nichts verloren und auch Verknappungen fördern die Klickrate nicht. Dafür trumpfen Banner mit typischen Online-Attributen wie Videos, Vergrösserungen oder die Integration von mehreren Frames. Allerdings gibt es auch online-typische Spielereien, die nichts bringen, so zum Beispiel Blinkeffekte. Nackte Haut und Menschen generell wirken sich hingegen on- wie offline positiv auf die Werbewirkung aus.

Die Key-Findings der Studie
– Nackte Haut im Banner erhöht die Klickraten.
– Mit der Aufforderung (Call-to-Action) «Mitmachen» erreicht man die höchsten Klickraten.
– Die Aufforderung sollte auch bei animierten Bannern mit mehreren Frames dauerhaft im Banner zu sehen sein.
– Banner mit Gewinnspielen erreichen höhere Klickraten.
– Eine Vergrösserung des Banners (z.B. Aufklappen des Banners) wirkt sich positiv auf die Klickrate aus.
– Geeignete Hauptfarben für Banner sind «Rosa» oder «Grau».
– Banner mit Menschen erreichen bessere Klickraten als Banner ohne Menschen.
– Bei der Preisangabe sollte man entweder «Gratis» oder gar keine Preise im Banner angeben.
– Drei Botschaften innerhalb eines Banners führen zur besten Performance, wobei bei der Untersuchung bereits eine URL als Botschaft gewertet wurde.
– Banner mit fünf oder mehr Frames erreichen bessere Klickraten als Banner mit weniger Frames.
– Videos sind eindeutig das Banner-Format mit der besten Leistung.
– Tiere sollten im Banner nicht vorkommen, ohne Tiere sind die Klickraten höher.
– Promis erhöhen die Performance der Banner.
– Verknappungen (z.B. Nur jetzt!) wirken sich negativ auf die Klickraten aus.
– Banner ohne Blinkeffekt erreichen bessere Klickraten als blinkende Varianten.
Quelle: Online Werbemittel Studie 2010 von e-dialog

Fazit

Ein zweiter Blick auf die Studienergebnisse lohnt sich, denn bei der Untersuchung wurden verschiedene Bannerkampagnen verglichen, und nicht einfach ein Parameter verändert (z.B. mit oder ohne Handlungsaufforderung). Die Resultate sind deshalb nur teilweise repräsentativ, geben aber trotzdem interessante Hinweise für die Kreation. Sie ersetzen aber niemals eigene Tests und eine sorgfältige Konzeption.

Tipps für Kreation und Platzierung

Wir haben die Studie von e-dialog zum Anlass genommen, noch weitere Tipps und Erkenntnisse rund um die Kreation und Platzierung von Banners aufzuspüren.
Die Resultate kurz zusammengefasst
– Erzeugen Sie mit der Botschaft Neugier oder ein Lächeln und versprechen Sie einen Nutzen.
– Integrieren Sie vor allem bei Branding-Kampagnen URL und Logo im Banner.
– Achten Sie auf kurze Ladezeiten, idealerweise ist der Banner bereits vor der Trägersite sichtbar.
– Schalten Sie unterschiedliche Banner, um eine Bannerabnützung zu vermeiden.
– Wählen Sie affine und glaubwürdige Werbeumfelder. Laut der Studie «Editorial Brand Impact» schneiden übrigens journalistische Premium-Sites besonders gut ab.
– Lassen Sie Ihre Banner im sichtbaren Browserbereich, am besten unten rechts platzieren und achten Sie darauf, dass die Sites lange angeschaut werden (z.B. Agenden, Chat-Seiten usw.)
– Nutzen Sie Targeting-Möglichkeiten, also die Anzeige Ihres Banners aufgrund von Profildaten oder Sucheingaben des Website-Besuchers.
– Passen Sie Ihre Banner bezüglich Inhalt, Text und Gestaltung an die Trägerwebsites an.
– Gestalten Sie die Zielseite (Landing Page) passend zum Banner, um den Besuchern eine möglichst homogene Markenwelt zu vermitteln und Produkte einheitlich zu präsentieren. Dies erhöht die Performance der Kampagne.

Advertisements
Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s