Firmenvideos

Produktvideos werden in Onlineshops eingesetzt. Interessierte schauen sich dort Videos gerne an und steigern damit die Konversionsrate. Leider kommt es aber auch vor, dass der Bestellvorgang abgebrochen wird. Darauf sollten Sie achten, um dies zu verhindern:

Tipp 1: Dauer: nicht länger als 3 Minuten
Produktvideos sollten nicht länger als drei Minuten dauern. Videos die länger dauern, werden gerne abgebrochen. Kommunizieren Sie auch gleich dem Nutzer, wie lange das Produktvideo dauert. Die Einblendung einer Zeitanzeige kommt gut an.

Tipp 2: Umgebung weckt Emotionen
Auf die Umgebung des Produktes achten, diese kann Emotionen beim Zuschauer wecken. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Wahrscheinlich ist eher das Budget hinderlich, um sich hier voll entfalten zu können.

Tipp 3: Der Besucher entscheidet
Starten Sie das Produktvideo nicht automatisch, lassen Sie lieber den Besucher entscheiden.

Tipp 4: Aussagekräftiges Vorschaubild
Vorschaubilder werden auch Thumbnails genannt. Wählen Sie hier aussagekräftige Bilder aus, die den Besucher zum Anschauen des Videos verführen.

Tipp 5: Selbsterklärender Videotitel
Selbsterklärende Videotitel unterstützen den Besucher bei der Auswahl.

Tipp 6: Suchmaschinen-Optimierung (SEO)
Videos sollten auch von Suchmaschinen gefunden werden. Diese werden von diesen sogar höher bewertet als Nicht-Video-Content. Hier unterstützt der selbsterklärende Videotitel aber auch die Meta-Informationen. So wird zum Beispiel von Google eine „ Video-Sitemap“ genutzt, die der Websitebetreiber selbst erstellen kann. Darin sind zu jedem Video diverse Links und Metadaten enthalten.

Tipp 7: Testen, testen, testen
Testen Sie aus, welche Produktvideos bei Ihrer Zielgruppe gut ankommen. Aus Ihren gemachten Erfahrungen können Sie dann eine Videooptimierung vornehmen.

Tipp 8: Statistische Auswertung
Messen Sie, inwieweit der Einsatz der Videos die Konversionsrate im Shop steigert. Lohnt sich der Einsatz, dann können Sie den Einsatz der Videos steigern. Laut Gürler ist von 0 bis 5000 Prozent schon alles gemessen worden. Eine Steigerung der Konversion bewegt sich in Deutschland um die 20 Prozent. Quelle: marketing-boerse.de

Advertisements
Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s