So erstellen Sie eine iPhone-App

Der App-Store ist vor allem für Apple eine Goldgrube. Doch mit der richtigen Idee und sauberer Programmierung kann jeder Entwickler gutes Geld verdienen. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie eigene iPhone-Apps erstellen, in den App Store und durch die Freigabeprozedur bringen können.

Es gibt zwar Tausende von Applikationen im App Store, aber mitunter werden Sie feststellen, dass genau die App, die Sie wirklich brauchen, nicht existiert. Wenn Sie Ihre eigne App erstellen, dann bekommen Sie genau die Funktionen, die Sie benötigen. Firmen, die eigene Apps entwickeln, können ihren Kunden genau auf deren Bedürfnisse zugeschnittene Funktionen anbieten. An Hand des kostenlosen AppMakr Entwickler-Kits, das die meiste Arbeit für Sie erledigt, zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Ihre eigene App für das iPhone erstellen.

Ihre iPhone App in den App Store zu bekommen ist jedoch eine Kunst für sich. Denn Apple hat einige strenge Regeln, die alle Entwickler befolgen müssen, sodass die Designer oftmals mehrere Versuche benötigen um in die Nähe einer Zulassung zu gelangen. Wir stellen Ihnen zwei Unternehmen vor, die Ihnen helfen, Ihre App über das Apple Developer Network zu veröffentlichen.

Erstellen Sie Ihre eigene iPhone App mit AppMakr

1. Schritt: Laden Sie AppMakr herunter und installieren Sie das Programm. Erstellen Sie ein Benutzerkonto und folgen Sie den Anweisungen um die gewünschte Seite in eine App umzuwandeln. RSS-Feeds der meisten bekannten Quellen werden erkannt und ein grüner Balken zeigt Ihnen, dass dieser Feed akzeptiert wird und mit den W3C-Web-Standards kompatibel ist.

2. Schritt: Suchen Sie sich ein paar Grafiken heraus, mit der Sie Ihre App repräsentieren wollen. Eine dieser Grafiken muss ein Quadrat sein, welche im App-Store erscheint und darstellen soll, um welche App es sich handelt. Stellen Sie sicher, dass Sie die Rechte an dem Logo oder der Grafik, das Sie verwenden wollen, haben. Das Bild sollte eine 512×512 Pixel große PNG-Datei sein.

3. Schritt: Als nächstes müssen Sie ein Eingangsbild erstellen. Das Bild sollte 312×480 Pixel (Breite x Höhe) beinhalten und im PNG-Format abgespeichert sein. Wenn Sie kein eigenes Logo zur Hand haben, so kann AppMakr für Sie Logos finden und diese auf dem emulierten Bildschirm anzeigen. Klicken Sie auf ein Bild um es im Vorschau-Modus anzusehen. Wenn Sie zufrieden sind, können Sie Ihre Ergebnisse abspeichern.

4. Schritt: Wenn Sie einen passenden Namen für Ihre App gefunden haben und die Beschreibung sowie die Bilder vorbereitet haben, dann sind Sie soweit, um der App einen Inhalt hinzuzufügen. Betätigen Sie hierfür die Feeds/Tabs-Felder ganz oben auf der Webseite und klicken Sie danach auf „+Add RSS/Atom Feed“ unter Ihren Feeds.

5. Schritt: Wenn Sie klicken um einen neuen Feed hinzuzufügen, so dupliziert AppMakr den Namen und das Icon des vorigen Feeds. Da der Name und das Icon meist nicht für den nächsten Feed zutreffend sind, drücken Sie auf das Text-Feld um es zu ersetzten. Doppelklicken Sie auf das Symbol und es erscheint eine Vielzahl von weiteren Icons, welche unterschiedlichste Themen abdecken, sodass Sie das doppelte Icon ersetzen können. Wenn dennoch kein Bild zu Ihnen passt, können Sie immer noch Ihr eigenes Icon hochladen. Wir konnten unterschiedliche Icons für unsere News, Tests, Sicherheit und Blog-Feeds finden.

6. Schritt: Klicken Sie auf „View in Browser“ um jederzeit eine Vorschau Ihrer App zu sehen. Wenn Sie die App richtig auf Ihrem iPhone verwenden oder gar veröffentlichen wollen, damit auch andere Ihre App nutzen können, so müssen Sie sich bei Apple Developer Account anmelden und eine Gebühr an AppMakr bezahlen. Sehen Sie sich dafür Apple Developer Network auf der nächsten Seite an.

Stellen Sie Ihre App zum Download bereit

1. Schritt: Jetzt, da wir unsere Grund-App aufgestellt haben, wollen wir diese testen. Der AppMakr beinhaltet einen Vorschau-Modus, aber um die App authentisch zu testen müssen wir etwa 72 Euro für einen Apple Developer Account ausgeben. Beachten Sie, dass Apple sehr strenge Kriterien hat um zu entscheiden, welche App im App Store angeboten werden darf und welche nicht.

2. Schritt: Es ist am einfachsten, wenn Sie sich von AppMakr für den Zulassungsprozess unterstützen lassen. Dies würde Sie ca. 210 Euro (250 US-Dollar) Administrations-Gebühr kosten. Aber das Geld wird Ihnen zurückerstattet, wenn Sie 250 Euro (300 US-Dollar) für den Download der fertigen App bezahlen. Beachten Sie jedoch, dass AppMark kann nur die Apps im App Store veröffentlichen kann, die dort als kostenlose Downloads erscheinen.

3. Schritt: Einen tollen Service bietet der AdMob, der es Ihnen erlaubt etwas Geld aus Ihrer App zu erhalten, indem das Programm Werbung in Ihrer App einblendet. Erstellen Sie hierfür ein Benutzerkonto bei admob.com und geben Sie die Details Ihrer neuen App ein. Eine hauseigene Alternative von Apple heißt iAd, die Werbeeinbindung in iPhone- und iPad-Applikationen bietet. Um an der iAd-Werbeplattform teinehmen zu dürfen, brauchen die einen Apple Developer Account. Die Hersteller von Apps bekommen 60% der Werbeeinnahmen.

4. Schritt: Gehen Sie zurück zu AppMakr und fügen Sie den Code, der Ihnen von Admob gegeben wurde, ein. Alternativ können Sie Apples eigenen Service nutzen, um eine kostenpflichtige App im App Store anzubieten. Wenn Sie mehr über diesen Prozess erfahren wollen, so lesen Sie bei Apple Developer Network weiter. Es dauert nach Eingang der App etwa 30 Tage, bis diese überprüft und eventuell veröffentlicht.

Das Apple Developer Network

Wenn Sie den professionellen Weg bestreiten wollen, um Ihre App, die Sie mit AppMakr entwickelt haben, zu testen, dann sollten Sie sich überlegen dem Apple Developer Netzwerk beizutreten.

Sie können dem Netzwerk kostenlos beitreten, aber Apple bietet weitere nützliche Möglichkeiten nur gegen eine Gebühr von ca. 84 Euro (100 US-Dollar) an. Wenn Sie Abonnent werden, so erhalten Sie eine Vielzahl von Angeboten, unter anderem Provisionen und Verkaufsbestätigungen.

Wenn Sie ein Developer-Benutzerkonto erstellt haben, so besteht der nachfolgende Prozess aus drei Schritten, damit Sie das Benutzerkonto in AppMakr integrieren. Sie müssen eine zertifizierte Anmeldeabfrage erstellen und dieses Zertifikat auf der Webseite von AppMakr hochladen. Desweiteren müssen Sie einen privaten Schlüssel und die AdHoc und App Store Provisional Files hochladen (diese haben Sie auf der Apple Developer Seite heruntergeladen und bei AppMakr hochgeladen).

Dieser Prozess ist ziemlich komplex, aber diese englische Anleitung von AppMakr führt Sie Schritt für Schritt hindurch. Quelle: macwelt.de

Beste Gruesse, Ralph Wagner
Grafik, Druck & Internet seit 2001
————————-
Angebot des Monats
http://gestaltungen.ch/?page_id=811
————————-
INTERNET
http://www.gestaltungen.ch
————————-
WebSite Analyse
http://gestaltungen.ch/?page_id=521
————————-
WebSite Offerte
http://gestaltungen.ch/?page_id=526

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s