iPhone führt bei mobilem Internet

In regelmäßigen Abständen analysieren Marktforscher bei Net Applications die Marktverhältnisse im Internet. Nach den üblichen Analysen zu Betriebssystemen und Browsern hat man sich nun erstmals mit dem mobilen Internet beschäftigt. Das Ergebnis unterstreicht einmal mehr die Bedeutung des iPhones. Schon in der Vergangenheit meldeten die Mobilfunkanbieter deutlich gestiegene Internet-Zugriffe via iPhone. Danach führt das iPhone unangefochten den Markt an. Rund 67 Prozent aller mobilen Internet-Zugriffe kamen vom iPhone. Windows Mobile kommt auf knapp 7 Prozent, Android und Symbian auf gut 6, während Palm mit knapp 2,5 Prozent weit abgeschlagen hinten liegt.

Das iPhone hat 14 Prozent des Business-Marktes! Heisst, das iPhone mischt hier bereits kräftig mit und hat praktisch aus dem Stand einen Anteil von 14 Prozent erobert!

Beste Gruesse
Ralph Wagner
gestaltungen.ch

e-mail-newsletter
http://tinyurl.com/dacpq6
————————-
websites
http://www.gestaltungen.ch
http://www.crea-gestaltungen.ch
————————-
Blog
https://gestaltungenaffoltern.wordpress.com
————————-
Flash-WebSite für Ihr Unternehmen
Bereits ab CHF 00.00 professionell präsent sein!
http://www.crea-gestaltungen.ch/instantweb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s