Werbung ist teuer, bringt wenig

Falsch
Zwar muss ein Unternehmen in Werbung Geld investieren, der Ertrag von gut geplanter Werbung rechtfertigt aber diese Ausgaben in den meisten Fällen.
Denn: Gute Werbung erhöht nicht nur den Umsatz eines Unternehmens, sondern etabliert es gleichzeitig als Marke.
Dadurch sorgt Werbung langfristig für erhöhte Reichweite und Kundenzuwachs.
Schliesslich ist es gerade für KMU entscheidend, neue Kundengruppen zu erschliessen – sich nur auf den bestehenden Kundenstamm zu verlassen, kann kleine Unternehmen schnell gefährden.

Werbung für KMU – Ressourcen richtig einsetzen
Mit dem Begriff «Werbung» verbinden viele zuerst die Werbespots im Fernsehen.
Diese stellen aber nur eine Facette von Werbung dar.

-Platzierung von Inseraten und PR-Texten in Fachmedien
-Onlinewerbung
-Info-Broschüren und Fact-Sheets

Inserate und PR-Texte in Fachmedien
Die Platzierung von Werbung in Printmedien ist nach wie vor eine der etabliertesten Werbeformen.
Damit Printwerbung erfolgreich sein kann, ist es wichtig, dass Sie geeignete Medien für Ihre Werbeplatzierung auswählen.
Denn je mehr die Leserschaft eines Magazins oder einer Zeitung mit Ihrer Kundengruppe übereinstimmt, desto eher wird Ihr Angebot wahrgenommen.
Je nach Branche und Region, in dem ein Unternehmen tätig ist, müssen verschiedene Punkte bedacht werden:

Business to Business Unternehmen platzieren ihre Werbebotschaft mit Vorteil in Branchenfachzeitschriften und Fachzeitungen.

Vorteil
Die Leserschaft stimmt mit Ihrer Kundengruppe überein.
Business to Business Unternehmen können zwar ebenfalls in Verbraucherzeitschriften platzieren, der Streuverlust vergrössert sich dadurch aber stark.
Daher wählen Sie lieber kleinere, aber passende Printtitel aus.
Die niedrigeren Inseratekosten sind ein zusätzlicher Vorteil.
Auch Business to Client Unternehmen sollten nicht einfach wahllos platzieren.

Der Schweizer Medienmarkt umfasst viele «Special Interest» Fachzeitschriften, die auf eine gewisse Interessengruppe zugeschnitten sind.
Wenn ein Gärtnereibetrieb eine Dienstleistung in einer Zeitschrift bewirbt, die sich an Gartenliebhaber wendet, ist der Nutzen grösser, als wenn einfach Werbung in einer grossen Tageszeitung platziert wird.

Je nach Tätigkeitsgebiet kommen auch regionale Medien für Werbeplatzierungen in Frage.
Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen vor allem in einer gewissen Region tätig sind, sollten Sie die lokalen Medien ebenfalls als mögliche Werbeträger berücksichtigen.

Wichtig
Bei der Gestaltung eines Werbeinserates lohnt es sich, einen Grafiker zu beauftragen.
Selbstgemachte Werbeflächen sehen schnell unseriös aus und genügen den Ansprüchen der Medien meist nicht.

Neben der Platzierung von Inseraten, können Sie auch PR-Artikel platzieren.
Dabei schreiben Sie einen Fachartikel über ein interessantes Thema Ihres Aufgabenbereiches.
Dieser Artikel wird den Medien zur Verfügung gestellt.
Dadurch erhält das Medium ohne eigenen Aufwand redaktionellen Inhalt, während Sie von der Werbewirkung profitieren.

Wichtig
PR-Artikel werden nur selten kostenlos veröffentlicht.
Handeln Sie mit der Zeitung ein Sonderangebot aus, welches ein Inserat- und die Platzierung eines PR-Artikels umfasst.
Für das verfassen oder zumindest Redigieren des Artikels lohnt es sich, auf die Hilfe von Fachleuten zurück zu greifen.

Onlinewerbung
Das Internet stellt mittlerweile das wichtigste Informationsmedium dar, sowohl für Verbraucher als auch für Businesskunden. Dementsprechend haben sich zahlreiche Formen der Onlinewerbung etabliert.

Eine einfache und günstige Möglichkeit der Onlinewerbung für KMU ist das Suchmaschinenmarketing.
Firmen können sich dabei für bestimmte Begriffe auf der jeweiligen Suchmaschine prominent platzieren lassen.
Die Suchbegriffe werden selber definiert.
Ein Finanzbuchhalter für KMU in St. Gallen würde beispielweise Begriffe wie «Finanzberatung St. Gallen» oder «Buchhaltung KMU» buchen.
Zu diesen Begriffen wird dann sein Inserat auf der Suchmaschine platziert, mit Link auf die Firmenhomepage.

Vorteil der Onlinewerbung
Sie können jederzeit einsehen, wie viele Leute Ihre Anzeige angeklickt haben.
Zudem zahlen Sie bei den meisten Suchmaschinen nur für getätigte Klicks, nicht für Sichtungen.
Die Onlinewerbung bietet weitere Möglichkeiten, wie die Platzierung eines Werbebanners auf einer Website.
Dies funktioniert prinzipiell gleich wie die Inserateplatzierung in einer Zeitung, nur dass der Besucher auf das Banner klicken kann, um direkt auf Ihre Website zu gelangen. Die Bannerwerbung ist für KMU aber nur dann sinnvoll, wenn die Website viele Besucher verzeichnet und diese mit Ihrer Kundengruppe übereinstimmen.

Des Weiteren gibt es mittlerweile zahlreiche Fachnewsletter, die zu verschiedenen Branchen verfasst werden und eine hohe Leserschaft erreichen.
In diesen Fachnewslettern können Sie, wie bei Printtiteln, Werbung oder PR-Artikel platzieren.
Dabei gelten die gleichen Richtlinien, wie bei der Platzierung im Printbereich.

Wichtig
Wenn Sie Onlinewerbung betreiben, sollten Sie über eine Website verfügen, die heutigen Ansprüchen gerecht wird.

Info-Broschüren und Fact-Sheets
Viele KMU verfügen über keine professionellen Druckerzeugnisse, die ihr Unternehmen und seine Leistungen vorstellen.
Dabei sind gerade solche Broschüren und Fact-Sheets (Informationsblätter) geeignet, um die Vorteile eines Unternehmens übersichtlich und ansprechend aufzuzeigen.
Broschüren und Fact-Sheets eignen sich ideal als Beilage für Kunden- (bei der Neukundenakquise) oder Partnerversände.
Indem Sie Ihren Partnern Informationsmaterial zu Ihrem Unternehmen zukommen lassen, können Sie diese als zusätzliche Werbepartner nutzen.
Bei unentschlossenen Kunden kann eine professionell gestaltete Broschüre oder ein Fact-Sheet zudem den Ausschlag zum Kaufentscheid geben.

Wichtig
Die Informationsunterlagen zu Ihrem Unternehmen sollen dessen Sorgfalt und Qualität widerspiegeln.
Aus diesem Grund sollten Info-Broschüren und Fact-Sheets immer von Grafikern und professionellen Textern gestaltet werden.

Werbeplanung
Eine sorgfältige Planung ist für den Werbeerfolg unerlässlich. Diese umfasst folgende Punkte:

Budget
Wie viel Geld steht Ihnen für Werbezwecke zur Verfügung? Und wo ist die Obergrenze? Indem Sie zu Beginn ein Budget definieren, verhindern Sie, dass die Werbekosten plötzlich ausufern.

Kanäle
Wo und wie soll Ihre Werbung erscheinen? Eine detaillierte Recherche zu Fachmedien und Werbekanälen muss im Vorfeld der Werbeaktionen stattfinden.

Botschaft
Was möchten Sie mit Ihrer Werbung vermitteln? Dass Ihr Unternehmen einfach das Beste ist, reicht als Kernbotschaft nicht. Sie müssen auch Gründe liefern, wieso dies so ist.

Zeitraum
Von wann bis wann dauern die Werbeaktionen? Dies ist besonders für Anbieter saisonaler Leistungen zentral.

Partner
Wer unterstützt Sie bei Ihren Werbeaktionen?
Wer stellt Druckerzeugnisse oder Inserate her?
Wer verfasst die Artikel und wie regeln Sie die Verantwortlichkeiten intern (wer ist bspw. Medienansprechpartner).
Fassen Sie in einer Liste alle wichtigen Ansprechpersonen zusammen, die Sie für Ihre Werbezwecke benötigen.

Je nach Branche, Medium und Zeitraum, kann die Werbeplanung noch viel umfangreicher werden. Wir empfehlen Ihnen daher, Werbeplanung zusammen mit einer Agentur durchzuführen. Immer öfter spezialisieren sich nämlich Werbe- und PR-Agenturen auf die Bedürfnisse von KMU und bieten entsprechende Lösungen und Angebote zu bezahlbaren Preisen an.

Beste Gruesse
Ralph Wagner
gestaltungen.ch

e-mail-newsletter
http://tinyurl.com/ctxdpl
————————-
websites
http://www.gestaltungen.ch
http://www.crea-gestaltungen.ch
————————-
Blog
https://gestaltungenaffoltern.wordpress.com
————————-
Flash-WebSite für Ihr Unternehmen
Bereits ab CHF 00.00 professionell präsent sein!
http://www.crea-gestaltungen.ch/instantweb

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s